23
Apr
2008

Web 2.0 Day 1

Derzeit sind wir (Dieter + ich) auf der Web 2.0 Expo in San Francisco.

Tag 1 war mit Workshops gefüllt, jeweils 3 Stunden am Vor- bzw. Nachmittag. Wobei das Wort Workshop nicht überstrapaziert wurde. Trotzdem gab es interessanten Input.

Vormittag

Die erste Session drehte sich um OpenSocial. Neben RockYou waren alle großen Plattfombetreiber (Hi5, MySpace, Google, ...) vertreten. Das faszinierende war, dass diese Major Brands mehr als 6 Monate brauchten, um die Container bereitzustellen (Orkut startet gerade in Indien mit 17! Widgets in eraly Beta). Und trotzdem ist eine Menge Druck hinter dieser Bewegung. Was man daraus lernt ist, dass OpenSocial in Version 0.7 finanly auf der Welt ist und man beginnen Kann Widgets (Gadgets) dafür bereit zu stellen. Auf der anderen Seite gibt es einem doch zu denken, ob es sinnvoll ist selbst zum Container zu werden, vor allem weil die HandsOn Beispiele deutlich zeigten, dass man nicht herum kommt für jede Plattformen Anpassungen zu machen. Nur weil etwas auf Hi5 läuft heisst das noch lange nicht, dass es auf MySpace läuft. Ein bisschen so wie für 5 verschiedene Browser zu programmieren, nur schlimmer. Man wird sehen wann es einen prototype.js für OpenSocial geben wird.

Nachmittag

Am Nachmittag habe ich dann bei Todd Wilkens (Adaptive Path) zum Thema Experience-driven Product Strategy reingehört. Super Vortrag - und ich muss mir unbedingt die Slides besorgen (mit einer Menge toller Zitate).

Eine der Aussagen war dass Produkt(kategorien) drei Lebenszyklen haben

1. die technologosche Herausforderung (
2. die Fetaurephase (immer mehr Funktionen on top)
3. die Konzentration auf die UserExperience

Bei Punkt 3 gibt es noch einmal die Chance für einen neuen Player den Markt total umzudrehen (iPod, WordPress, Flip Video Camera, ...) Die Frage die sich jetzt stellt ist: Ist Facebook in der Featurephase?

How to Innovate on Time

War auch interessant und bestärkte mich unsere Think!Louds! und Hackdays mit genügend Aufmerksamkeit und Ressourcen auszustatten. Aber auch zu verstehen, dass man dafür sorgen muss, dass man nachdem der Funkte gezündet hat es Bezin braucht, dass der Motor zum laufen beginnt. Und der Motor die Explosion kontrolliert abfangen und auf die Achse umleiten muss, um zu laufen. Kurz gesagt - strukturierte Projekte daraus machen.
blog comments powered by Disqus
logo

Mat's Blog

California Dreaming

Users Status

You are not logged in.

Search

 

Get Firefox

Get Firefox!

Currently Reading


William Gibson, Jarreth Merz, Matthias Scherwenikas
Neuromancer, 3 Audio-CDs

Archive

April 2008
Sun
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
25
27
28
29
30
 
 
 
 

Recent Updates

und wie sieht es mit...
und wie sieht es mit deiner privaten Hochzeit aus? ;-) wünsche...
flog - 23. Oct, 20:49
Danke!
Danke Matthias für deinen Beitrag zu diesem Schritt....
Sierra - 22. Oct, 12:44
Ja, das Offline Problem...
Ja, das Offline Problem ist auch mein Hauptproblem....
matthias - 23. Sep, 14:36
ich verwende am Mac ausschließlich...
ich verwende am Mac ausschließlich die Browser...
smeidu - 23. Sep, 14:22
Stimmt -
Den Eindruck kann ich nur bestätigen; in der Bedienung...
N_Haase - 29. Jul, 13:24
Dach
und da oben am Dach, da sollte doch seit Jahren eine...
Sierra - 12. Jun, 10:47
but yammer accepts
no Austrian mobile numbers :(
cqeb - 15. Dec, 23:45
das verpasse ich leider......
das verpasse ich leider... http://twitter.com/flog/st atus/998712029
flog - 10. Nov, 21:38

Status

Online for 4787 days
Last update: 9. Nov, 15:27

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB