Daily

22
Oct
2009

Knallgrau wird vi knallgrau

The news is out! Knallgrau wird Teil eines größeren und damit selbst größer.

Vor mehr als 10 Jahren hat "knallgrau" als Wort und Label zu existieren begonnen, und wurde dank Dieter, Michi und Olex im Jahr 2001 zur GmbH gewordenen dauerhaften Realität. Alles was ich damals wusste war, dass ich mit Freunden ein Unternehmen gründen wollte, und dass dies kein einfacher Weg würde. Auf diesem Weg durfte ich vor allem viel lernen - über das führen einer Internetagentur, über mich selbst aber vor allem viel über meine Partner und diejenigen die knallgrau zu dem machen was es ist - den vielen Menschen bei und rund um Knallgrau.

Bei diesem lernen und kennen lernen hatte ich zusammen mit Dieter das Glück auch Ralf und Udo zu treffen und noch einmal eine neue, erweiterte Perspektive auf unser Geschäft zu bekommen. Heute darf ich mit Stolz behaupten dazu beigetragen zu haben, dass aus diesem Label und Traum aus der Uni-Zeit ein Teil eines mehr als 100 MitarbeiterInnen umfassenden Unternehmens wird, dass gemeinsam noch viel vor sich hat. Es war immer mein Traum, dass dieses Unternehmen weit über die Limitationen meiner eigenen Fähigkeiten hinaus wachsen kann - und hierfür haben wir mit diesem Schritt die entscheidenden Rahmenbedingungen geschaffen.

Danke Dieter und Michi, aber auch Olex, dass wir zusammen Knallgrau gegründet haben - und danke Ralf und Udo für das Vertrauen, eure Offenheit und Fairness.

28
Jul
2009

Bellevue #Linz09

Seit Mitte Juni steht das Gelbe Haus auf der Autobahnüberplattung Bindermichl und wir täglich mit mehreren Veranstaltungen bespielt. Wer einen kleinen virtuellen Rundgang machen will der sollte sich von Philipp und Aldin hindurchführen lassen:



Aber auch auf




gibts viel zu entdecken.

1
Jul
2009

All the best to Coremedia and Sören

I had the pleasure to meet Sören Stamer as an inspiring and passionated entrepreneur whom I may call a friend today. And I had also the chance to meet a lot of Coremedians which had the same openness and welcoming attitude, and I'm sure they will carry Sörens inspirations to the future, even Sören today officially announced that he will leave the company as its CEO.

To Sören: All the best for you, and thank you for all the wonderful moments I could share with you and all the learnings I could achieve through you.

12
Jun
2009

Mein neuer Arbeitsplatz

Seit 6 Wochen sitze ich jetzt im 2.Stock unseres erweiterten Büros in der Pezzlgasse gemeinsam mit Michael & Daniel was mich sehr freut. Wie man sehen kann sitze ich direkt unterm Dach (inkl. Notleiter direkt vor meinem Schreibtisch) - aber bis jetzt ist die Hitze noch erträglich.

Hier eine (übrigens sehr faszinierende) Ansicht von Microsoft Bing Maps:

Bing Maps - Knallgrau Pezzlgasse

(man kann mich fast winken sehen :) - im Hintergrund sieht man übrigens sogar unseren Basketballkorb.

20
Nov
2008

Change.gov

Wär hätte das vor vier Jahren gedacht. Da sitzt ein zukünftiger Präsident im Weissen Haus, hält Ansprachen über den Climate Change auf YouTube und betreibt eine Website mit Blog und Feedback Kanal. wow

28
Aug
2008

Liberale Selbsorganisation

Christopher schickt mir eine Einladung des LIF und 3 weitere zum weiterschicken:
... wir wollen stattdessen jene Menschen direkt ansprechen und untereinander vernetzen, die aktiv im Web auf Blogs oder Social Networks tätig sind, und ihnen die Werkzeuge zur Selbstorganisation rund um liberale Themen in die Hand geben.
Das heisst jetzt nicht unbedingt, dass ich das LIF wähle oder das jemandem empfehle. Die Initiative und das vorgehen finde ich jedoch sehr interessant.

Anstatt Einladungslinks jetzt per E-Mail weiter zu schicken poste ich sie einfach hier: (jeder funktioniert nur einmal)

http://einladung.liberale.at/3d4e
http://einladung.liberale.at/8c18
http://einladung.liberale.at/0691

Datum: Dienstag, 2. September 2008
Uhrzeit: 19:00
Ort: 1060 Wien – wird per E-Mail noch bekanntgegeben.

23
Apr
2008

Fliessbanddienstleister

Hier in den USA hat sich der Gedanke durchgesetzt, dass man Dienstleistung am Besten analog zu Fliessbändern organsiert. Das führt zu beeindruckender Effizienz - hier bei der Expo waren ca. 1000 Leute in 15 Minuten angemeldet und mit Kaffe & Bagel ausgestatte. Es hat aber auch seine Probleme. Jeder dieser Glieder in der Kette hat genau eine Aufgabe, und sobald ein Problem auftritt ist die Person nicht mehr in der Lage das Problem zu lösen oder überhaupt zu reagieren. Ein paar Beispiele: Dieters Kopfhörer ging im Flieger nicht - die Antwort "You can give me your name, and i will give you a coupon" ... he? Der kopfhörer geht nicht - egal.

Oder als wir Essen bei der Expo holen wollten - einer bleibt am Tisch und passt auf die Laptops und Taschen auf, der Rest holt Essen. Am Buffet Ausgang wird man darauf aufmerksam gemacht, dass man nur eine Lunchbox pro Person mitnehmen kann - unsere Erklärung, dass unser Freund am Tisch sass nutzte da wenig. Wir liesen die Box stehe.

Die Lösung wäre gewesen, die erste Box ausserhalb des Buffetbereichs stehen zu lassen, und noch mal durchs Buffet zu laufen um die zweite Box zu holen. Dann hätte jede der Stationen am Fliessband seine Regeln einhalten können. Danke Sören für diese nette Idee das System auszutricksen.

6
Mar
2008

Stromkennzeichnung und Umweltauswirkung - allgemein

Gemäß § 45 Abs. 2 ElWOG hat die WIEN ENERGIE Vertrieb GmbH & Co KG im Zeitraum 1.10.2005 - 30.9.2006 auf Basis folgender Primärenergieträger Strom an Endverbraucher verkauft: 43,1 % Wasserkraft, 3,0 % Wind- und Sonnenenergie, 1,7 % feste oder flüssige Biomasse, 0,7 % sonstige Ökoenergie und 51,5 % Erdgas.
Gemäß § 45 Abs. 3 ElWOG fielen durch diesen Versorgermix im selben Zeitraum 168,8 g/kWh CO2-Emissionen an. Unsere Lieferung ist frei von Atomstrom, wodurch keine radioaktiven Abfälle entstanden.
das beruhigt zwar schon, ich nehme aber doch gerne auch den "NaturStrom". Ich verpesste die Luft schon genug durch meine vielen Geschäftsflüge.

Macht immerhin eine halbe Tonne CO2 gut :)

13
Aug
2007

back...

wenn auch mit erheblicher verspätung. auch wenn es sicher besser war in der bar am flughafen zu warten, als in einem der ankommenden flieger. die haben die doch einfach nach ihren 11h flügen noch 3-4h in den fliegern schmoren lassen....

27
Jun
2007

Neuer Boden

Die k-werkstatt nimmt langsam ihre endgültige Gestalt an. Nach langem zaudern des Bauherrns kam gestern endlich der neue Boden.

Boden in der k-werkstatt

Asphaltboden beim Ausladen

Der fertige schwarze Asphaltboden in der k-werkstatt
logo

Mat's Blog

California Dreaming

Users Status

You are not logged in.

Search

 

Get Firefox

Get Firefox!

Currently Reading


William Gibson, Jarreth Merz, Matthias Scherwenikas
Neuromancer, 3 Audio-CDs

Archive

September 2014
Sun
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Recent Updates

und wie sieht es mit...
und wie sieht es mit deiner privaten Hochzeit aus? ;-) wünsche...
flog - 23. Oct, 20:49
Danke!
Danke Matthias für deinen Beitrag zu diesem Schritt....
Sierra - 22. Oct, 12:44
Ja, das Offline Problem...
Ja, das Offline Problem ist auch mein Hauptproblem....
matthias - 23. Sep, 14:36
ich verwende am Mac ausschließlich...
ich verwende am Mac ausschließlich die Browser...
smeidu - 23. Sep, 14:22
Stimmt -
Den Eindruck kann ich nur bestätigen; in der Bedienung...
N_Haase - 29. Jul, 13:24
Dach
und da oben am Dach, da sollte doch seit Jahren eine...
Sierra - 12. Jun, 10:47
but yammer accepts
no Austrian mobile numbers :(
cqeb - 15. Dec, 23:45
das verpasse ich leider......
das verpasse ich leider... http://twitter.com/flog/st atus/998712029
flog - 10. Nov, 21:38

Status

Online for 3631 days
Last update: 3. Mar, 15:52

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB